<<  >>

COOP HIMMELB(L)AU

„Die Gebäude­form reagiert auf die spezifi­schen Anforde­rungen des speziellen Orts und bietet dabei inno­vative architek­tonische und techno­logische Lösungen… .“

Das Gebäude wird durch auf­einander geschich­tete Ebenen aus Glas geprägt, welche auf­grund der unter­schied­lich weit aus­kragenden Balkone und Loggien den Ein­druck erwecken, als seien sie gegen­einander versetzt. Der Sockel des Gebäudes, welcher bis zum 3. OG die Stell­plätze beherbergt, die Geschosse 8 – 13 sowie der Kopf des Gebäudes, ab dem 25. Geschoss, sind von amorphen Formen geprägt. Diese amorphe Form­gebung spiegelt sich ebenfalls in der Gestal­tung der Außen­anlagen wider.

COOP HIMMELB(L)AU
Wolf D. Prix & Partner ZT GmbH
Spengergasse 37
1050 Wien
Österreich

www.coop-himmelblau.at