DAS WETTBEWERBSVERFAHREN

Der Architek­ten­wett­bewerb wurde als nicht offener Reali­sierungs­wett­bewerb mit Ideen­teil für 20 Teil­nehmer gemäß RPW2013 aus­gelobt. Ziel des anonymen Verfah­rens war das best­­mög­liche städte­­bau­lich-archi­tek­­tonische Konzept für den geplanten Porsche Design Tower Frankfurt.

Gesucht waren dabei Ideen für eine außer­­ge­wöhn­­liche, unver­­wech­sel­­bare äußere Gestalt, qualitäts­volle Vertikal­­erschließungen sowie exzellente Woh­nungs­­grund­­risse.

Der Wettbewerb wurde Anfang 2015 mit der Sieger­kürung durch die Jury abge­schlossen.